SG-Info: Wichtiger Sieg gegen Sitzerath

Jubel bei Co-Trainer Chris und Torschütze Fabian
Jubel bei Co-Trainer Chris und Torschütze Fabian

+++ SGNSW 1 vs. FSV Sitzerath 4:1 (0:1) +++

 

Ein hartes Stück Arbeit obwohl das Resultat sich so klar anhört !
Unsere Elf tat sich vorallem in Halbzeit eins gegen einen geschickt agierenden Gegner extrem schwer. Zwar war man zumeist leicht feldüberlegen, zwingende Aktionen wollten jedoch nicht gelingen. Irgendwie schien es, als hätte man Angst vor dem entscheidenden Schritt.... Bereits in der 12.Minute nutzte Sitzerath eine Unachtsamkeit in unserer Defensive und erzielte den Führungstreffer. Dieses 0:1 sollte bis zur Pause halten. Wir waren nur bei ein, zwei Standards von Niko Holzer gefährlich.

 

Früh in Abschnitt zwei konnte ein torreifer Abschluß unserer SG nur durch ein Handspiel auf der Linie verhindert werden. Neben dem fälligen Elfmeter gab's dafür eine rote Karte für die Gäste. Marcel Johann verwandelte souverän vom Punkt aus. Obwohl wir danach besser in's Spiel kamen, sah es in der Folgezeit lange so aus, als würde es bei diesem Remis bleiben und es dauerte bis zur 85. Minute, bis wir doch noch in Führung gehen konnten. Nach Foul an Nico Weber zeigte der Unparteiische erneut auf den Punkt. Diesmal ließ sich Niko Holzer nicht lange bitten und schob zur Führung ein.

Nach einer weiteren roten Karte und einem Doppelpack von Fabian Küntzer stand's am Ende etwas zu deutlich 4:1. Egal - unsere Elf machte somit einen großen und wichtigen Schritt in Richtung Meisterschaft. Entsprechend groß war der Jubel ! Glückwunsch zum Sieg, Männer !

 

Am kommenden Sonntag in Sötern haben wir beim Auswärtsspiel quasi den ersten Matchball.

Auf geht's Jungs - konzentriert bleiben und Deckel drauf machen!

Kommentar schreiben

Kommentare: 0