News/Aktuelles:


SZ-Artikel zur Vorstandswahl

Von Oswin Sesterheim .
Thomas Lang ist der neue Vorsitzende des Sportvereins Rot Weiß Namborn (SVN). Er ist Nachfolger von Hans-Joachim Litz. „Ich habe bereits bei der Wahl Ende November 2017 angekündigt, nur noch für ein Jahr zur Verfügung zu stehen.

 

Dabei bleibt es“, sagte Litz in der Generalversammlung und bedankte sich bei den Anwesenden für die konstruktive Mitarbeit in den vergangenen fünf Jahren und für ihr Engagement. Durch den großen persönlichen Einsatz von fast jedem Vorstandsmitglied sei der Verein aus einer finanziellen Schieflage herausgeführt worden. „Heute ist der SV Namborn wirtschaftlich wieder stabil und kann auch sportlich hoffnungsvoll in die Zukunft schauen“, erklärte Litz. Dabei sei die Bildung der SG mit dem SV Steinberg-Deckenhardt und dem FC Walhausen ein Glücksgriff gewesen. Auch am Sportgelände sei vieles neu gestaltet worden. „Unser Sportplatz gehört momentan zu den Vorzeigeanlagen im Kreis St. Wendel. Das haben vor kurzem auch Vertreter des Saarländischen Fußballverbandes (SFB) bestätigt, die zu einem Vereinsdialog vor Ort waren“, fügte Hans-Joachim Litz hinzu.

Im Anschluss verabschiedeten ihn seine Vereinskameraden. „Es war mir immer eine große Freude mit Dir, lieber Hans-Joachim, zusammenzuarbeiten“, sagte der Vorsitzende des FC Walhausen, Hermann Thome. „Was Du in den vergangenen fünf Jahren mit deinem Team geleistet hast, ist allererste Sahne und dein Abschied superschade“, fügte Rolf Alles, der frühere Vorsitzende des SV Namborn, hinzu.

In seinem letzten Jahresbericht als Vorsitzender des SV Namborn erwähnte Hans-Joachim Litz besonders den 90. Geburtstag mit zahlreichen Ehrungen, die Gestaltung der Namborner Kirmes mit Festzelt und die Organisation von Wohltätigkeitsturnieren. Einstimmig beschloss die Versammlung, die Sparten Kampfkunst, Aerobic und Frauenturnen dem Saarländischen Turnerbund anzuschließen. Mit diesen insgesamt vier Abteilungen bietet der SV Namborn ein breites Freizeitspektrum mit mehr als 300 Mitgliedern an. Als Kassenprüfer wurden wiedergewählt Britta Klein und Horst Schwarm.

Geplante Veranstaltungen sind die Teilnahme am Namborner Dorffest am 22. und 23. Juni, Wohltätigkeitsturniere am 13. und 14. Juli und die Gestaltung der Namborner Marienkirmes am 17. und 18. August.

 

Die neue Vorstandsriege des SV Namborn

Vorsitzender: Thomas Lang, 2. Vorsitzender: Achim Brass; Kassierer Barkasse: Dieter Zuschlag; Kassierer Online: Rainer Klein; Spielausschuss: Daniel Johann; Schriftführer/Pressewart: Erik Wasniewski; Jugendleiter: Tim Brass und Daniel Schmitt; Leitung Betreuung Sportanlage: Kunibert Liesmann; Organisationsleiter Getränkeverkauf: Dirk Fries; Beisitzer: Max Naumann, Dennis Hartkorn, Rainer Lorenz, Rolf Alles und Rainer Wilhelm; Ehrenamtsbeauftragter: Theo Scherag.

 

 

Winterwanderung zum Jahresabschluss

Wir treffen uns am Samstag, 29.12.2018, um 10:00 Uhr bei unserem Vereinswirt Benno. Von dort geht es dann über die "Mauer" nach Namborn, wo wir zur Mittagsrast im Sportheim des SV Namborn einkehren werden. Für Speis und Trank wird dort bestens gesorgt sein. Anschließend werden wir noch zu einem Verdauungsspaziergang rund um Namborn aufbrechen und in der Marktschenke zu einer letzten Rast vor dem Nachhausweg verweilen. Auch unsere Frauen gehen am Samstag, 29.12.2018, auf Tour. Sie treffen sich um 14:00 Uhr bei Benno und machen sich anschließend auf den Weg nach Namborn. Hier wird man es sich in der Marktschenke bei Kaffee und Kuchen gut gehen lassen.
Gegen 17:00 Uhr (???) ist dann der Heimweg zum Abschluss in unsere Vereinswirtschaft geplant. Hoffen wir auf ein besseres Wetter als in den letzten beiden Jahren. Eingeladen ist jeder, der Lust auf eine schöne Wanderung und eine froh gelaunte Gesellschaft hat.

Frohe Weihnachten!

Weihnachts- und Neujahrsgrüße

Letztes Spiel 2018

So früh wie selten zuvor verabschieden sich die SGNSW-Teams in die wohlverdiente Winterpause, die insofern diesmal extrem lang ausfällt. Während unsere Damen sich schon entspannt zurücklehnen können, müssen die Herrenteams noch einmal ran und zwar bereits am kommenden Samstag, 01.12.2018 zum Auswärtsspiel beim SV Baltersweiler. Wir würden uns sehr freuen, wenn Ihr den Teams von Pascal und Chris noch einmal die Ehre erweisen würdet und sie bei dieser Partie nach Kräften unterstützt.
Danach ist erstmal Pause und der Neustart in's Jahr 2019 erfolgt dann erst am 10. März mit der Partie des 19. Spieltags in der Bezirksliga St. Wendel gegen den VfB Theley II. Das Vorspiel wird dann die SGNSW II gegen Eppelborn III bestreiten, während unsere Damen erst eine Woche später beim FFC Dudweiler ihr Debüt 2019 geben werden.

Wir wünschen Euch eine schöne Adventszeit!

mehr lesen

Heimsieg gegen Bliesen

Die SGNSW führte schnell durch die Treffer von Marc Schilly und Yannik Buttgereit mit 2:0. Dem zwischenzeitlichen Anschlusstreffer der Gäste im zweiten Spielabschnitt ließ Goalgetter Nico Weber das entscheidende 3:1 folgen. Die SGNSW rangiert damit weiterhin auf Rang vier der Bezirksliga-Tabelle.
Die SGNSW 2 holte erneut eine Punkteteilung. Gegen Falscheid 2 stand's am Ende 1:1. Unsere Damen verloren ihre Begegnung gegen Parr-Medelsheim mit 0:2.

Letzte Heimspiele 2018

Trainerfrage früh geklärt:

Breaking News:

 

Kontinuität bei der SGNSW ! Wir freuen uns, Euch darüber berichten zu können, dass unsere beiden Trainer Pascal Dörr und Chris Schöneberger vorzeitig ihre Verträge über die laufende Saison hinaus verlängert haben! Weiterhin viel Erfolg!

Niederlage in Wolfersweiler

SG Wolfersweiler/Gimbweiler 2 - SG NSW 2 1:1

Tor: Steffen Backes

 

SG Wolfersweiler/Gimbweiler - SG NSW 3:2
Tore: Nico Weber, Chris Schöneberger


Auf dem kleinen Kunstrasenplatz in Wolfersweiler sahen die zahlreich angereisten Zuschauer ein schnelles Spiel, in dem die Gastgeber mit 1:0 in Führung gehen konnten. Wolfersweiler hatte noch weitere gute Möglichkeiten, um von dannen zu ziehen, nutzte die aber zunächst nicht. Nico Weber glich vor dem Halbzeitpfiff zum 1:1 aus. EIn Video des Treffers findet Ihr auf unserer SG-Facebook-Seite.
In Hälfte zwei ging Wolfersweiler zunächst wieder in Front, ehe Chris Schöneberger erneut ausgleichen konnte. Eine Minute vor dem regulären Ende erhöhte Wolfersweiler/Gimbweiler auf 3:2 und sogar danach hatte die SG NSW  -  mittels eines indirekten Freistoßes an der 5-Meter-Raum-Linie - die Chance, noch den – in vielen Augen – verdienten Punkt mitzunehmen. Dies gelang aber leider nicht mehr

 

Damen
FC Niederkirchen – SG NSW 1:1
Tor: Anne Stoll-Küntzer

Die nächsten Spiele