News/Aktuelles:


Letztes Spiel 2018

Heimsieg gegen Bliesen

Die SGNSW führte schnell durch die Treffer von Marc Schilly und Yannik Buttgereit mit 2:0. Dem zwischenzeitlichen Anschlusstreffer der Gäste im zweiten Spielabschnitt ließ Goalgetter Nico Weber das entscheidende 3:1 folgen. Die SGNSW rangiert damit weiterhin auf Rang vier der Bezirksliga-Tabelle.
Die SGNSW 2 holte erneut eine Punkteteilung. Gegen Falscheid 2 stand's am Ende 1:1. Unsere Damen verloren ihre Begegnung gegen Parr-Medelsheim mit 0:2.

Letzte Heimspiele 2018

Trainerfrage früh geklärt:

Breaking News:

 

Kontinuität bei der SGNSW ! Wir freuen uns, Euch darüber berichten zu können, dass unsere beiden Trainer Pascal Dörr und Chris Schöneberger vorzeitig ihre Verträge über die laufende Saison hinaus verlängert haben! Weiterhin viel Erfolg!

Niederlage in Wolfersweiler

SG Wolfersweiler/Gimbweiler 2 - SG NSW 2 1:1

Tor: Steffen Backes

 

SG Wolfersweiler/Gimbweiler - SG NSW 3:2
Tore: Nico Weber, Chris Schöneberger


Auf dem kleinen Kunstrasenplatz in Wolfersweiler sahen die zahlreich angereisten Zuschauer ein schnelles Spiel, in dem die Gastgeber mit 1:0 in Führung gehen konnten. Wolfersweiler hatte noch weitere gute Möglichkeiten, um von dannen zu ziehen, nutzte die aber zunächst nicht. Nico Weber glich vor dem Halbzeitpfiff zum 1:1 aus. EIn Video des Treffers findet Ihr auf unserer SG-Facebook-Seite.
In Hälfte zwei ging Wolfersweiler zunächst wieder in Front, ehe Chris Schöneberger erneut ausgleichen konnte. Eine Minute vor dem regulären Ende erhöhte Wolfersweiler/Gimbweiler auf 3:2 und sogar danach hatte die SG NSW  -  mittels eines indirekten Freistoßes an der 5-Meter-Raum-Linie - die Chance, noch den – in vielen Augen – verdienten Punkt mitzunehmen. Dies gelang aber leider nicht mehr

 

Damen
FC Niederkirchen – SG NSW 1:1
Tor: Anne Stoll-Küntzer

Die nächsten Spiele

Sieg gegen den Tabellenführer

SG NSW 2 – FC Blau Weiß St. Wendel 2 1:10

SG NSW – FC Blau Weiß St. Wendel 3:2
Tore: Marc Schilly, Nico Weber, Daniel Thomas

Nach drei Minuten stand es beim Spiel gegen die Kreisstädter 1:0 für diese. Aber geschockt war davon überhaupt niemand. Ganz im Gegenteil. Die SG NSW kämpfte und zeigte eine super Leistung gegen den Tabellenführer. Marc Schilly glich nach einem Freistoß von Daniel Thomas per Kopf aus und nur wenige Minuten später hielt Nico Weber „einfach mal drauf“. Der Ball wurde von einem St. Wendeler Verteidiger unhaltbar abgefälscht – 2:1 – Halbzeit.
Nach dem Seitenwechsel nutze der FC Blau Weiß St. Wendel eine Unaufmerksamkeit der SG NSW – Hintermannschaft zum 2:2 Ausgleich. Dieser Schock saß aber auch nur kurz in den Köpfen der Gastgeber. Daniel Thomas – der insgesamt einen sehr guten Tag erwischte – nahm sich Mitte der zweiten Hälfte den Ball zum Freistoß und zirkelte diesen perfekt ins rechte obere Eck zum 3:2 Endstand. Nach dem Sieg belegt die SG NSW erneut Platz 4 der Tabelle und reist am Sonntag zu den Freunden aus Wolfersweiler zum nächsten spannenden Derby.

Am Sonntag kommt der Tabellenführer

Spiel der SGNSW 2 ist abgesagt!

Am Sonntag, 28.10.2018 tritt die SGNSW um 15.00 Uhr beim Tabellennachbarn in Urweiler an.

Wir wünschen unseren Jungs viel Erfolg!

Das Spiel der 2. Mannschaften wurde seitens der Gastgeber wegen Spielermangels abgesagt. Dadurch kommt unser Team kampflos zu drei weiteren Punkten.

Helferfest- Vorabinformation

 

Ein ereignisreiches Jahr mit vielen Aktivitäten des SV Rot-Weiß Namborn für unsere Dorfgemeinschaft neigt sich seinem Ende zu. Dies ist Anlass, seitens des Vorstandes und des Fördervereins allen Helfern Dank zu sagen, die am Hallenturnier, an Fastnacht, am Fußballturnier, an der Kirmes und an den Heimspielen sowie an der Unterhaltung und Pflege unserer Sportanlage unentgeltlich ihre Zeit und Arbeitskraft in den Dienst des Vereins gestellt haben. Euch, liebe Helfer und Helferinnen, laden Vorstand und Förderverein für Samstag, den 15. Dezember um 19 Uhr ganz herzlich in unser Sportheim ein. Ein warmes Büffet und ausreichend Getränke erwarten Euch - natürlich unentgeltlich. Damit unser Partyservice planen kann, benötigen wir Eure Rückmeldung bis 10. Dezember an Rainer Klein, Tel 06854/1493 oder mobil 0177/5209645 – auch gerne per WhatsApp.